Spielordnung Tennis Außenplätze

(Stand 29. Mai 2019)

 

1. Spielberechtigung

1.1. Spielberechtigt ist jedes Mitglied des THC Ahrensburg, das seinen Jahresbeitrag als aktives Mitglied gezahlt hat.

 

2. Platzbelegung

2.1. Jedes Mitglied darf grundsätzlich nur eine Spielzeit von einer Stunde (Einzel) und 2 Stunden (Doppel) bis zu 1 Woche im Voraus reservieren.
2.2. Es darf - auch bei geringer Besetzung der Anlage - nur gespielt werden, nachdem vom Mitglied die Reservierung des Platzes durch Eintrag in das Reservierungsbuch vorgenommen wurde und jeder Spieler seine gültige Mitgliedskarte an das dafür vorgesehene Board gehängt hat.
2.3. Die Spielzeit für Einzel beträgt eine Stunde. Für Doppel können zwei Stunden reserviert werden. Beim Einzel sind in das Stundenfeld beide Spielernamen einzutragen, sowie die Mitgliedskarten aufzuhängen. Beim Doppel sind die vier Spielernamen in zwei aufeinanderfolgende Stundenfelder einzutragen und die Mitgliedskarten aufzuhängen.
2.4. Plätze können nur zu vollen Stunden gebucht werden. Alternativ auf Plätzen, die online gebucht werden können, kann die Platzreservierung zur vollen und zur halben Stunde erfolgen.
2.5. Das Bespielen eines reservierten Platzes muss bis 10 Minuten nach Beginn der vollen Stunde erfolgt sein. Andernfalls erlischt die Reservierung und ein anderer Spieler kann den Platz reservieren.
2.6. Sind 10 Minuten nach Reservierungsbeginn freie Plätze vorhanden, so dürfen auch Spieler, die bereits gespielt haben, die freien Plätze nutzen, nachdem sie eine Reservierung vorgenommen haben. Es haben dann jedoch die Spieler Vorrang, die an diesem Tage noch nicht gespielt haben.
2.7. Punktspiele haben nach Ablauf der hierfür reservierten Zeiten Vorrang vor den folgenden Reservierungen. Für den Trainingsbetrieb müssen die Plätze vorab im Reservierungsbuch und am Board reserviert werden. Alternativ im Online-Buchungssystem.

 

3. Jugendliche

3.1. Grundsätzlich haben jugendliche aktive Mitglieder die gleichen Rechte u. Pflichten wie erwachsene aktive Mitglieder.
3.2. An Werktagen ab 18 Uhr haben Erwachsene jedoch das Vorrecht der Nutzung. Ausgenommen davon sind Jugend-Punktspiele oder ggfs. Jugendtraining.

4. Passive Mitglieder

4.1. Passive Mitglieder sind nicht spielberechtigt. Sie unterliegen der „Spielordnung Gäste Tennis Außenplätze“.


5. Platzpflege

5.1. Jeder Spieler ist verpflichtet, in den letzten fünf Minuten seiner Spielzeit, den Platz durch "Abziehen" des gesamten Platzes, Linien fegen und bei Bedarf "wässern" in einen einwandfreien Zustand zu bringen.
5.2. Weist ein Platz Schäden auf, so sind die Spieler verpflichtet, dies dem Platzwart oder im Sekretariat zu melden.
5.3. Vom Platzwart können Plätze für die Platzpflege vorübergehend gesperrt werden.

 

6. Tenniskleidung

6.1. Die Tennisplätze dürfen nur mit Tennisschuhen für Grandplätze betreten werden.

7. Gastspieler

7.1. Es gilt die aktuelle „Spielordnung Gäste Tennis Außenplätze“ .

8. Punktspiele, Vereinsveranstaltungen

8.1. Für die Austragung der Punktspiele werden für eine 6er-Mannschaft drei Plätze bzw. für eine 4er-Mannschaft zwei Plätze reserviert. Bei Jugendpunktspielen werden nach Möglichkeit parallel Plätze für alle Einzel reserviert.
8.2. Interne oder externe Turniere haben Vorrang vor allen anderen Platzreservierungen. Diese Veranstaltungen werden rechtzeitig im Reservierungsbuch oder alternativ im Online-Buchungssystem kenntlich gemacht.

9. Verstöße

9.1. Bei schwerwiegenden Verstößen gegen diese Spielordnung ist der Vorstand berechtigt, nach Anhörung der Betroffenen, diese Verstöße angemessen zu ahnden.